Freitag, 15. Dezember 2017
Notruf : 112
  • Werde Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr!

  • Ausbildung Löscheinsatz

  • Gefahrgutübung im Großverband

  • Aus unserer Geschichte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Was machen wir eigentlich so bei der Feuerwehr?

Also ungefähr das,...

RETTEN LÖSCHEN BERGEN SCHÜTZEN
       
Von der Rettung bei Bränden, Unwettern, Verkehrsunfällen bis hin zur Rettung von eingebrochenen
Personen aus vereisten Gewässern – die wichtigste
Aufgabe der Feuerwehr ist die Rettung von Menschen und Tieren aus Zwangslagen.
Die Feuerwehren in Sachsen sind gut ausgebildet und ausgerüstet, um jederzeit ihr Bestes zu geben, um Mensch und Tier zu helfen.
Brände zu löschen ist die ureigenste Aufgabe der Feuerwehren und auch heute noch ein Thema, wenn auch mit weitaus mehr Löschmitteln als Wasser.

Egal ob beim Papierkorbbrand oder beim Brand der
Industrieanlage: Die Feuerwehr war vor Ort und hat die
Gefahr bekämpft.
Ein weiterer vielschichtiger Schwerpunkt der Feuerwehren ist die Bergung von Sachwerten. Dabei ist
beispielsweise an die Ladung verunfallter Fahrzeuge oder verschüttete Güter zu denken.
Von Unwettern umgestürzte Bäume und Strommasten
gehören ebenso in diesen Bereich wie versenkte
Fahrzeuge.
Die Feuerwehr wird nicht nur aktiv bei abwehrenden
Maßnahmen wie dem Hochwasserschutz, sie ist auch im vorbeugenden Bereich eingebunden und versucht im Vorfeld zu verhindern, dass Gefahren entstehen.
Beispielsweise klärt sie Kinder über den Umgang mit
Feuer auf und hält Sicherheitswachen bei großen
Veranstaltungen wie Konzerten.
und...

Wer gute Arbeit macht, der sollte drüber reden! Das heißt bei uns: Wir sind in der Öffentlichkeit präsent bei Tagen der offenen Tür, Veranstaltungen im Ortsgebiet und in der Stadt. Wir pflegen die Kameradschaft und bilden unseren Nachwuch in der Jugendfeuerwehr heran.

Na, hast du immer noch Lust?

Um die 4 wichtigen Dinge zu beherrschen, wirst du natürlich umfassend ausgebildet. Das dauert dann ca. 2 Jahre, natürlich nicht alles auf einmal. Die grundlegenden Kurse sind der Grundlehrgang, das Funken (bei uns mittlerweile digital) und der Atemschutz. Ist das geschafft, kann's eigentlich losgehen mit Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Deine Einsatzbekleidung und Ausrüstung bekommst du von uns, natürlich kostenlos. Dein Einsatz ist uns das schon wert. Du sollst ja auch wohlbehalten von jedem Einsatz zurückkommen.

Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

  • Ab 16 Jahre kann es los gehen, wenn auch erstmal nur Mitmachen und Ausbildung. Dabeisein ist Alles! Ab 18 geht schon bissl mehr.
  • Gesund und etwas sportlich, ein ärztlicher Check wird es zeigen.
  • Du bist hilfsbereit, aufgeschlossen und teamfähig - im Einsatzmuß man sich auf dich verlassen können, Kameradschaft wird bei uns groß geschrieben!
  • Du wohnst nicht allzuweit von uns weg, vielleicht bist du sogar Klaffenbacher! Wir müssen ja immer schnell los.

Übrigens ist es egal ob Jugendliche(r), Mann oder Frau bei uns mitmachen will. Wir sind vorbereitet.

Neugierig geworden?

Wir erzählen Dir gerne persönlich mehr über unsere Feuerwehr, unsere Aufgabengebiete und unsere Ausrüstung. Nimm einfach mit uns Kontakt auf! Die Ansprechpartner findest du hier (Kontakte FFW) oder komm einfach mal vorbei, unsere Ausbildungstermine stehen im Kalender.

 

Keine Zeit, gilt nicht! - Mitmachen lohnt sich!


Folge uns auf Facebook

 

Unser Standort

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 10

Woche 55

Monat 180

Insgesamt 4500

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions