Freitag, 15. Dezember 2017
Notruf : 112

Aus unserer Geschichte

Die Geschichte der FF Klaffenbach führt  uns zurück in das Jahr 1879, in dem unsere Freiwillige Feuerwehr gegründet wurde.

Das Feuer ist einer der ältesten Freunde, aber auch einer der ältesten Feinde des Menschen. So segenreich es ist, wenn seine Wirkung unter sorgsamer Aufsicht für die Menschen nutzbar gemacht wird, so sehr kann es verheeren und zerstören, wenn Unachtsamkeit und Leichtsinn oder Naturereignisse und Unglücksfälle sein ungehemmtes Ausbreiten verursachen und begünstigen. Das Feuer bringt Schmerz und Verlust, aber es bereitet auch Wärme und Wohlstand. Zu allen Zeiten sind die Verhütung und Bekämpfung von Bränden eine der vordringlichsten Aufgaben jedes Gemeinwesens. So fanden sich auch in Klaffenbach bereits weit vor der Gründung der freiwilligen Feuerwehr mutige Männer organisiert zusammen, um konzentriert verheerenden Unwettern und Bränden zu begegnen. Am 27. Oktober 1879 kam es offiziell zur Gründung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr in Klaffenbach. Zu den Gründern gehörten, um nur einige zu nennen, Oskar Eichler - Steigerzugführer, Theodor Eckhardt - Pionierzug, Reinhard Landrock - 1. Spritzenmeister, Louis Bäsler vom Spritzenzug und Wilhelm Lämmel von den Samaritern. Bereits am 14. Oktober 1887 wurde die erste Feuerlöschordnung im Ort vom damaligen Gemeindevorstand Herrn Joh. Weigel erlassen, die dann am 9. Februar 1888 von der königlichen Amtshauptmannschaft zu Chemnitz genehmigt wurde. Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung wurden mit 30,00 Mark oder 14 Tagen Haft bestraft.

Um 1896 bekamen die Kameraden der Ortsfeuerwehr die ersten Feuerwehrpässe ausgestellt. Die Mitgliedsstärke der Wehr belief sich um die Jahrhundertwende auf etwa 50 Kameraden.

Tags: Feuerwehr

Drucken E-Mail


Folge uns auf Facebook

 

Unser Standort

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 10

Woche 55

Monat 180

Insgesamt 4500

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions